Unfallversicherung – SGB VII

Die gesetzliche Unfallversicherung schützt Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bei eigenen gesundheitlichen Schäden, die infolge einer Verrichtung am Arbeitsplatz erfolgen. Im Wesentlichen kennt die Unfallversicherung drei Versicherungsfälle

  • Arbeitsunfall
  • Wegeunfall (als speziellen Fall des Arbeitsunfalls)
  • Berufskrankheit

Regelmäßig spielen bei allen Versicherungsfällen Fragen der Ursache für den Versicherungsfall eine Rolle. (sog. Kausalität) Ein Versicherungsfall i. S. v. SGB VII liegt nur vor, wenn der innere Zusammenhang zwischen der versicherten Tätigkeit und dem Unfall bzw. der Berufserkrankung gegeben ist. Problematisch können in diesem Zusammenhang auch mittelbare Folgen eines Versicherungsfalles sein.

Ein weiteres häufiges Rechtsproblem ist der sogenannte Wegeunfall. Nicht nur die eigentliche Tätigkeit ist unfallversichert, sondern auch der unmittelbare Weg zwischen Wohnort und Arbeitsstätte wird dem versicherten Bereich zugerechnet. Probleme können dann auftauchen, wenn die Abgrenzung zwischen privatem und beruflichem Bereich unklar ist. Sobald eine Strecke zur Arbeitsstätte aus privaten Gründen verlassen wird, kann ein sog. Abweg vorliegen, der nicht in den Bereich der Unfallversicherung fällt.

Ansprechpartner zum Thema

Prof. Dr. Ulrich Hammer

  • Kirchliches Arbeitsrecht
  • Arbeitsrecht, insbesondere auch
  • kollektives Arbeitsrecht
  • Beamtenrecht
  • Öffentliches Dienstrecht
  • Hochschulrecht, insbesondere
  • Kapazitätsklagen, Recht der
  • wissenschaftlichen Lehre
  • und Lehrenden
  • Schulrecht
  • Sozialrecht
  • Verfassungsrecht
  • Verwaltungsrecht

Rechtsanwalt Ole M. Hammer

  • Arbeitsrecht
  • Handelsvertreter
  • Handelsmakler und Versicherungsvertreterrecht
  • Vertragsrecht
  • Handels- und Gesellschaftsrecht
  • ettbewerbsrecht
  • Gewerberecht, Gaststättenrecht,
  • Fragen der Handwerksordnung
  • Subventionsrecht und Beihilfenrecht
  • Vergaberecht

Rechtsanwältin Laura Elaine Hoffmann

  • Ehe- und Familienrecht, auch mit internationalem Bezug
  • Adoptionsrecht
  • Personenstandsrecht
  • Erbrecht
  • Sozialrecht
  • Sozialversicherungsrecht
  • Opferrecht und Nebenklage - Migrationsrecht, insb. Familiennachzug

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen